Über mich und mehr

10423796_10152432844304339_361920849712110291_n

Katharina Maria-Luise Anner

STATUS QUO April 2016, dahoam wieder angekommen und doch immer noch viel weg, nach meinem Auslandsjahr IMG_6139

  • ÜBER MICH: Ich bin ein rastloser Ruhepol, eine vielseitige,neugierige, umfangreich denkende, konsequente, unternehmungslustige Person. Die in einer Bilderwelt lebt und eher gern schreibt 🙂  Viel zu gerne lange Gespräche führt, zuhört und aber auch gerne erzählt.
  • Durch die vielen Reisen habe ich gelernt geduldig zu werden, den Moment irgendwie zu nützen, auch wenn mal nichts passiert. Ich habe ein bisschen Spontanität aus meiner Gastfamilie in Perú, ein bisschen Sonne aus Zypern, ein bisschen Freiheit und Liebe aus der Hitchhike-Reise nach Madrid, ein bisschen mehr Empathie für Menschen und ÜberPünktlichkeit aus Japan und die Ruhe, die Spiritualität der Menschen aus Nepal mitgenommen.
  • GEFÜHL DES MOMENTS: Ein bisschen angekommen sein, aber gerne wieder bereit für Abenteuer in der Welt. Ich weiß wie viele schöne Menschenkinder ich um mich habe. Absolutes Geborgenheitsgefühl.
  • EIGENTLICH WÜRDE ICH GERNE BLEIBEN – kann ich auch, denn ich bestimme für mich, wohin das Boot schippert. Was mir gefällt und was nicht. Und ich trage so viele schöne Momente und Erinnerungen an tolle Menschen in meinem Herzen.
  •  GEPÄCK: variiert, aber fast immer den getauschten Weltreiserucksack von meiner Mitbewohnerin. Er hat eine Japan Flagge verpasst bekommen und seit ich ihn habe, hat er auch schon bisschen was gesehen. Allerdings ist er für mich als Weltreiserucksack zu klein, deshalb hat er immer den großen, alten Begleiter mit den vielen Weltflaggen und Buttons usw.

 

 

  • PACKLISTE: gepackt wird nur noch ganz schnell, nach Gefühl und Erfahrung 
  • ANREISE: schaun ma moi, auf alle Fälle Ende Oktober nach LIMA
  • DA WOHNE ICH: zwischen 6 – 8 Mitbewohnern,einem Hund, meinen Tomaten-/Radipflänzchen, die ich gerade groß ziehe. Ich fühl mich hier wohl und aufgehoben. Schnee is. 
  • DAS MACHE ICH: www.dokfest-muenchen.de
  • SOVIEL SPANISCH KANN ICH: fließend, verrückt. Und bisschen Japanisch und ich lerne gerade mit meinem Tandempartner französisch. 

—————————————————————————————————————

STATUS QUO Februar 2014, vor meinem Auslandsjahr 

  • ÜBER MICH: Ich bin eine rastlose, vielseitige, neugierige, kompliziert denkende, schnelle, inkonsequente, unternehmungslustige Person. Die in einer Bilderwelt lebt und eher ungern schreibt 🙂 Dafür viel zu gerne lange Gespräche führt, zuhört und aber auch gerne erzählt.
  • GEFÜHL DES MOMENTS: Trauriges, schönes Abschiedsgefühl. Ich realisiere gerade wie viele schöne Menschenkinder ich um mich habe. Absolutes Geborgenheitsgefühl.
  • EIGENTLICH WÜRDE ICH GERNE BLEIBEN – aber wenn´s am schönsten ist soll man gehen und außerdem kann ich gar nicht mehr anders
  • GEPÄCK: gr. Rucksack ca. 18 kg, kl. Rucksack + Handtasche unsichere kg – aber mei, des wird scho passen
  • DA WOHNE ICH: Carabayllo, nördlich von Lima, 200.000 Einwohner, vorstädtlich, in einer großen Familie mit 4 Kindern und 1 Cousin, hab ein eigenes Zimmer und ja soviel mehr weiß ich noch nicht. Aber bissl was ausgetauscht haben wir schon, soweit es meine Spanisch-Kenntnisse und ihre Englisch-Kenntnisse zuliesen.
  • SOVIEL SPANISCH KANN ICH: ich verstehe ca. 20 % der Wörter, ich hab bis jetzt nur 2 längere spanische Gespräche geführt
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s